Exanimatvm - Dispersae et Tormentvm (Chl), CD

€10.84
Tax included zzgl. Versandkosten Lieferzeit: 1-3 Werktage
0.1 kg
Quantity
Out of stock


(E)

In a time in which bands are trying to blur the listener’s vision with half-baked concepts of obscure or even pseudo-philosophical ideas, it is always a pleasure to discover a band such as EXANIMATVM. Those guys really understand what’s so special about South American Death Metal: Striking riffs are mixed with clashing drums that force the challenging power of the songs upon the listener, while the guttural vocals complete the immense sound.

“Dispersae et Tormentvm” leaves no room for breath. Ultraheavy midtempo-parts alternate with bestial blast-passages, and together they create a menacing and dark mood. This album will find its way in to the collections of maniacs and won’t be the typical addition, collecting dust on the shelf. We are sure about that.

The debut of this Chilean quartet was recorded during the time from July to October 2015 in the local JB Studio. Rafael Fuentes was responsible for the mixing and mastering; the coherent artwork was created by the tattoo-artist Maurice Bonacic. “Dispersae et Tormentvm” will be released on CD including a 8-page booklet in the shape of two heavy vinyl editions and as a digital download.

(D)

In einer Zeit, in der unzählige Bands versuchen, ihre Hörerschaft mit halbgaren Konzepten von obskuren und philosophischen Ideen zu blenden, ist es äußerst erfrischend, eine Band wie EXANIMATVM zu entdecken. Diese Truppe hat verstanden, was südamerikanischen Death Metal so besonders macht: Markante Riffs treffen auf scheppernde Drums, die die fordernde Energie der Lieder erbarmungslos in den Hörer transportieren, während der kehlig-trockene Gesang dem Gehörten den letzten Schliff verpasst.

„Dispersae et Tormentvm“ lässt seinen Anhängern keine Atempause.  Es wechseln sich tonnenschwere Midtempoparts mit bestialischen Blastpassagen ab, wodurch sich mittels des einzigartigen Sounds der schweren Gitarren eine bedrohliche und düstere Stimmung beim Hörer materialisiert. Dieses Album wird seinen Platz in den Regalen von Liebhabern finden, wo es ganz sicher keinen Staub ansetzen wird. Davon sind wir überzeugt.

Aufgenommen wurde das Debüt des chilenischen Quartetts von Juli bis Oktober 2015 im heimischen JB Studio. Den Mix und das Mastering übernahm Rafael Fuentes; für das stimmige Artwork zeichnet der Tattoo-Künstler Mauricio Bonacic verantwortlich. "Dispersae et Tormentvm" erscheint als CD mit 8-seitigem Booklet, als schweres Vinyl in zwei Editionen und als digitale Version.

Tracklist

1. La Apoteosis de Todos los Horrores 4:45

2. Vae Victis 3:02

3. Danza Impura 3:54

4. Dispersiones y Tormento 3:54

5. Exanimatvm 4:48

6. Oscura Propagacion del Linaje de Tons 4:39

7. Nocturnas Luminiscencias 7:19

8. Abominabilis Conditio 2:25

9. Shoort 6:13

Total 41:03

Data sheet

Genre
Death Metal